Welpen

Der kleine Masterpiece, geb. am 14.02.2018 (Eltern Ylvi und Yoshi) sucht noch eine Familie!
Seine Eltern sind genetisch CEA-frei, HD- und PL-frei sowie MDR1 +/+. Masterpiece ist frei von erblichen Augenerkrankungen.
Masterpiece bleibt eher ein kleiner Rüde, schätzungsweise zwischen 33 und 35 cm.

7 Wochen alt
 
9 Wochen alt
 
 
10 1/2 Wochen alt

Unsere Welpen sind bei Abgabe mehrfach entwurmt, gechipt, geimpft (inkl. blauem EU-Heimtierausweis)
und bekommen Papiere vom KGFD e. V. sowie ein tierärztliches Attest.

Sollten Sie sich für einen Welpen aus unserer Zucht interessieren, können Sie sich gerne bei uns melden.
Wenn Sie sich über die Rasse informieren möchten, sind Sie herzlich willkommen! Besucher sind hier gerne gesehen, auch wenn wir keine Welpen haben :-)
Tel. 0 67 82 / 10 98 31 od. 01 57 / 56 78 99 60, E-Mail:
shelties-olympic-mountains@gmx.de.

vorläufig reserviert: der Welpe ist reserviert, bis ein Besuch der Interessenten stattgefunden hat - er kann weiter angefragt werden
reserviert: der Besuch hat stattgefunden, die Familie benötigt evtl. noch Bedenkzeit - Anfragen weiterhin möglich
vergeben: der Welpe ist fest vergeben und bereits angezahlt - Anfragen nicht mehr möglich

Erklärung der Abkürzungen:

CEA = Collie Eye Anomalie (Collie Augen Anomalie) MDR1 = Multi Drug Resistance (Medikamentenunverträglichkeit)
   
CEA genetisch frei, non carrier oder "normal":
der Hund ist nicht vom Gendefekt betroffen und kann ihn auch nicht weitervererben
MDR1 +/+:
der Hund ist nicht von dem Gendefekt betroffen, er ist genetisch frei
   
CEA-Träger oder "carrier":
der Hund ist Träger dieser Erkrankung und kann sie auch an seine Nachkommen weitergeben
MDR1 +/-:
der Hund ist nicht selbst betroffen, aber Träger des Gendefektes und kann es auch an seine Nachkommen weitergeben
   
CEA befallen oder "affected":
der Hund ist  befallen und gibt die Erkrankung zu 100 % an seine Nachkommen weiter
MDR1 -/-:
der Hund ist vom Gendefekt betroffen und gibt diesen Defekt auch an seine Nachkommen weiter

     

Zurück

Startseite

© Andrea Bruch
Erstellt
am 8. Dezember 2016 und aktualisiert am 29. April 2018.