Urlaub in den USA
Washington D. C.

Sonntag, 21.08.2005:
Rückfahrt nach Becket über Washington D. C.
 

Der Rückweg von Jean Simmonds am Sonntag führte uns über Washington D. C., dort konnte ich immerhin das Capitol fotografieren. Das Weiße Haus ist seit dem Anschlag am 11. September 2001 total abgeschirmt. Wir fuhren vorbei an Baltimore und Philadelphia nach New York City, da ich mir noch die Freihheitsstatue ansehen wollte. Leider kamen wir in einen großen Stau, da Ferienende war und alle nach Hause fuhren. Bis wir dann in New York ankamen, war es bereits 20.30 Uhr und schon dunkel. Immerhin konnte ich „Lady Liberty“ von weitem sehen, da sie beleuchtet war. So machten wir uns auf den Rückweg zu Terri. Die Fotos in New York sind leider wegen der Dunkelheit nichts geworden.
 

Die Bilder habe ich alle vom Auto aus gemacht. Hier nun einige Eindrücke aus Washington D. C.:
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

     

Zurück Startseite

© Andrea Bruch
Erstellt am 22. Dezember 2005 und aktualisiert am 17. November 2017.